Australischer Kleefarn · Wasserpflanze des Jahres 2014

Australischer Kleefran (Marsilea mutica)

Der australische Kleefarn (Marsilea mutica) ist eine der interessantesten Wasserpflanzen der Welt.

Äußerlich ähnelt die Pflanze so sehr einem vierblättrigen Wiesenklee, dass ihre Verwandten Marsilea quadrifolia schon mal bei Feiern des irischen St-Patricks’s-Days als Dekoration missbraucht werden.

In seiner Heimat down under ist Nardoo, wie Kleefarn dort genannt wird, in die Geschichte eingegangen: Als die Forscher und Landvermesser Burke und Wills auf ihrer Expedition durch das westliche Australien knapp vor dem Verhungern waren, bereiteten sie aus den gemahlenen Sporen des Farns und Wasser einen Nahrungsbrei zu, den sie bei den Aborigines kennengelernt hatten.

Marsilea mutica bildet nahezu kahle Wedel, die sich einzeln vom ausgedehnt wuchernden Rhizom bis zu 30cm an die Wasseroberfläche ranken. Die viergliedrigen Blätter sind in zwei verschiedenen Grüntönen gefärbt, die von einem schmalen braunen Band getrennt werden.

Die Sporen sitzen meist zu viert an einem ein bis zwei Zentimeter langen Stiel. Ihr Körper ist kugelförmig und glatt.

(Foto: © eyeweed CC-NC-SA)

Der Förderkreis Sporttauchen

Der Förderkreis Sporttauchen dokumentiert Aktuelles rund um Tauchreisen, Veranstaltungen, Tauchreviere, Qualität und Sicherheit im Tauchsport.

Zwei Sporttaucher mit Ausrüstung unter Wasser

Er fungiert als neutrale, verbandsunabhängige Website und kann dabei zukünftig als Plattform zur Information von Tauchern und als Partner für Reisebüros, Veranstalter, Tauchsport­verbände, Tauchsportindustrie und andere im Tauchsport tätige Branchen aktiv werden.

Es wird versucht, bei Problemen zu helfen, Störfaktoren zu erkennen und zu beseitigen, um als neutrales Tauchforum verstanden zu werden.

Um dies zu erreichen, wird die Hilfe und Unterstützung von möglichst vielen Tauchern, Tauchlehrern, der Industrie, der Medien und natürlich auch der Tauchsportverbände benötigt.